Presidential Campaigns and Presidential Accountability by Michele P. Claibourn

By Michele P. Claibourn

In investigating the presidential campaigns and early administrations of Barack Obama, George W. Bush, and invoice Clinton, Presidential Campaigns and Presidential Accountability exhibits how crusade offers are discovered in govt as soon as the victor is confirmed within the Oval workplace. To degree correlations among presidential campaigns and policy-making, Michele P. Claibourn heavily examines distinctive crusade advertisements details, survey info approximately citizen's responses to campaigns, methods that create expectancies between components, and media realization and reaction to candidates.

 

Disputing the concept that presidents forget about crusade matters upon being elected, Presidential Campaigns and Presidential Accountability contends that applicants increase concerns that subject and boost principles to deal with those matters in keeping with voter reactions. traditional unhappiness in presidential campaigns stems from a false impression of the position that presidents play in a process of separate associations sharing strength, and Claibourn forces us to consider presidential campaigns within the context of the presidency--what the president realistically can and can't do. according to comparisons of the Clinton, Bush, and Obama campaigns and the 1st years of the following presidential administrations, Claibourn builds a generalized thought of schedule responsibility, exhibiting how presidential motion is limited by means of crusade agendas.

Show description

Read more

Filmanalyse: "Pans Labyrinth" (German Edition) by Stephanie Julia Winkler

By Stephanie Julia Winkler

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, be aware: 1,3, Universität Passau (Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die Medienanalyse/Filmanalyse, Sprache: Deutsch, summary: Situiert im Jahre 1944 thematisiert Pan's Labyrinth, der oskargekrönte movie des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro, den Konflikt zwischen faschistischen Kräften Francisco Francos und den republikanischen Rebellen in den Bergen Nordspaniens. Historisch struggle dem battle der Putsch Francos gegen die republikanische Volksfront Koalition im Jahre 1936 vorangegangen, dem sich ein dreijähriger Bürgerkrieg anschloss, und der schlussendlich mit der endgültigen Machtübernahme Francos 1939 und der install eines autoritär-faschistischen Regiemes in Spanien endete, das bis zur Demokratisierung 1975 erbittert gegen Aufständische vorging. Der movie del Toros vereinigt fiktionale und historisch reale Elemente und wird somit zu einer ,,Mixtur aus politischer Parabel, delusion und Familientragödie''.

Show description

Read more

Das duale Rundfunksystem der BRD: Öffentlich-rechtliche vs. by Martin Armbruster

By Martin Armbruster

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Rundfunk und Unterhaltung, notice: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Publizistik), Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit bietet einen Überblick über das duale Rundfunksystems der Bundesrepublik. Im Zentrum steht ein Vergleich zwischen öffentlich-rechtlichem und privatem Rundfunk.

Show description

Read more

Kommunikationskulturen in digitalen Welten: Konzepte und by Marion Brüggemann,Thomas Knaus,Dorothee Meister

By Marion Brüggemann,Thomas Knaus,Dorothee Meister

Digitale Medien verändern menschliche Kommunikation in nahezu allen Feldern unserer Gesellschaft. Besonders cellular digitale Geräte, wie Smartphones und drugs, prägen die paintings und Weise, in der wir kommunizieren, uns informieren, mit anderen kooperieren und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Die Entwicklung hin zu einer „digitalen Gesellschaft“ erfordert eine Neuorientierung und Neujustierung kultureller Bildung und des Bildungssystems. Um die hiermit verbundenen Potentiale für Teilhabe und Bildung zu nutzen und um die damit einhergehenden Risiken zu mindern, ist eine medienpädagogische Begleitung nötig und herausgefordert.

Vor diesem Hintergrund widmet sich der vorliegende Band maßgeblich folgenden Fragen: Welche neuen Kommunikationskulturen zeigen sich in einer „digitalen Gesellschaft“, welche Formen sind künftig zu erwarten und wie sind sie einzuschätzen? Wie lassen sich die neuen Kommunikationskulturen theoretisch erschließen und empirisch erforschen? Wie kann die Medienpädagogik dazu beitragen, kommunikative Kompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auszubilden und zu fördern? Wie können Kinder und Jugendliche vor riskanter Kommunikation und deren Folgen geschützt werden? Wie kann allen Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe an und eine Gestaltung der „digitalen Gesellschaft“ ermöglicht werden? Welche Modelle und Strategien gilt es hierbei zu entwickeln, zu fordern und zu fördern?

Die Beiträge im fifty two. Band der Schriftenreihe zur Medienpädagogik beleuchten die umfassenden Aspekte aktueller und künftiger Entwicklungen „digitaler Welten“ einschließlich ihrer (medien-) pädagogischen Reflexion und Bearbeitung. Die Publikation wirft einen differenzierten Blick auf Phänomene und Prozesse electronic vernetzter Kommunikationskulturen. Dies geschieht einerseits mit dem Fokus auf politische Dimensionen des Wandels und der damit einhergehenden medienpädagogischen Positionierung. Andererseits werden die Teilhabe und Gestaltung digitaler Kommunikationskulturen in der (Handlungs-) Praxis beschrieben und analysiert sowie der Blick auf Europa gerichtet und die Förderung medienbezogener Kompetenzen in einen internationalen Kontext gestellt.

Show description

Read more

Die Sicherheitsgesellschaft: Soziale Kontrolle im 21. by Tobias Singelnstein,Peer Stolle

By Tobias Singelnstein,Peer Stolle

In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten warfare ein grundlegender Wandel im Bereich sozialer Kontrolle zu beobachten, der bis heute seinen Abschluss nicht gefunden hat. Dabei unterliegt – mit teilweise deutlichen Differenzen zwischen den united states, Großbritannien und Kontinentaleuropa – sowohl das Verständnis von Devianz und sozialer Kontrolle einer Veränderung, als auch deren Mechanismen, Techniken und Institutionen. Die vorliegende Arbeit will zum einen diese E- wicklung und den Stand sozialer Kontrolle am Beginn des 21. Jahrhunderts skiz- 1 zieren. Zum anderen sollen Eckpunkte für eine Kritik dieser gegenwärtigen Formation sozialer Kontrolle aufgezeigt werden. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk darauf, dass soziale Kontrolle sowohl von ihrem Gegenstand her als auch in ihrer konkreten Ausprägung nur vor dem Hintergrund der jeweils bes- henden gesellschaftlichen Bedingungen verstanden werden kann. 1. 1 Soziale Kontrolle: Begriff und Erscheinungsformen Sozialkontrolle als Begriff umfasst sowohl staatliche als auch inner most Mechan- males und Techniken, mit denen eine Gesellschaft oder eine sonstige soziale Gruppe versucht, ihre Mitglieder dazu anzuhalten, den von ihr aufgestellten Normen als Verhaltensanforderungen Folge zu leisten. Sie reicht von der Soz- lisation als Vermittlungsinstanz über Familie, Schule und soziales Umfeld bis hin zur staatlichen Strafverfolgung und umfasst dementsprechend sehr unter- 2 schiedliche Institutionen, Mechanismen und Techniken. Dabei können jeweils zwei Ebenen unterschieden werden: eine Ebene der Normgenese, auf der Verh- tensanforderungen aufgestellt werden, und eine Durchsetzungsebene, auf der die Befolgung sozialer Normen gewährleistet werden soll. Die Reaktion auf abw- chendes Verhalten macht daher nur einen Teilbereich sozialer Kontrolle aus.

Show description

Read more

The Handbook of Communication and Corporate Reputation by Craig E. Carroll

By Craig E. Carroll

With the most recent insights from the area of conversation experiences into the character of company recognition, this new addition to Wiley-Blackwell’s sequence of handbooks on verbal exchange and media displays the becoming visibility of enormous companies’ moral profiles, and tracks the advantages that confident public attitudes can bring.

  • Serves because the definitive study assortment for a fast-growing box that includes contributions via key foreign scholars
  • Brings jointly cutting-edge verbal exchange stories insights on company reputation
  • Identifies and addresses the lacunae within the study literature
  • Applies new theoretical frameworks to company reputation

Show description

Read more

Le pouvoir des médias: Six intellectuels en quête de by Ivan Schuliaquer

By Ivan Schuliaquer

web a bouleversé le rapport des industries aux représentations. Si les populations profitent des opportunités de démocratisation médiatique, elles subissent aussi des effets de ré-intrumentalisation. Une fraction importante de ces populations se tourne vers des formes de contestation qui débouchent sur l. a. xénophobie et le racisme. Ces mouvements en partie contradictoires, l'auteur a choisi de les mettre en viewpoint en s'adressant à six chercheurs : Gianni Vattimo, Pablo Boczkowski, Ernesto Laclau, Gabriel Vommaro, Antonio Negri, Néstor García Canclini

Show description

Read more

Technoliberalism and the End of Participatory Culture in the by Adam Fish

By Adam Fish

This new e-book examines even if tv can be utilized as a device not only for capitalism, yet for democracy. all through television’s historical past, activists have tried to entry it for that very cause. New technologies—cable, satellite tv for pc, and the internet—provided short openings for beginner and activist engagement with tv. This ebook elaborates in this heritage through the use of ethnographic info to construct a brand new new release of liberalism, technoliberalism, which sees Silicon Valley expertise and the loose marketplace of Hollywood finish the necessity for a politics of participation. 

Show description

Read more

The Making of a European Public Sphere (Communication, by Ruud Koopmans,Paul Statham

By Ruud Koopmans,Paul Statham

This e-book investigates a major resource of the ecu Union's fresh legitimacy difficulties. It indicates how eu integration is debated in mass media, and the way this impacts democratic inclusiveness. Advancing integration implies a shift in strength among governments, parliaments, and civil society. in the back of debates over Europe's 'democratic deficit' is a deeper predicament: even if democratic politics can practice successfully less than stipulations of Europeanization and globalization. This research relies on a wealth of exact facts from seven eu nations, combining newspaper content material analyses, an leading edge learn of net verbal exchange buildings, and 1000s of interviews with prime political and media representatives throughout Europe. it's by way of some distance the main far-reaching and empirically grounded examine at the Europeanization of media discourse and political competition so far, and a must-read for a person drawn to how ecu integration adjustments democratic politics and why ecu integration has turn into more and more contested.

Show description

Read more

Radio Drama by Tim Crook

By Tim Crook

Radio Drama brings jointly the sensible talents wanted for radio drams, resembling directing, writing and sound layout, with media heritage and communique theory.
Challenging the assumption that sound drama is a 'blind medium', Radio Drama exhibits how experimentation in radio narrative has blurred the dividing line among fiction and truth in smooth media. utilizing extracts from scripts and analysing radio publicizes from the United States, Britain, Canada and Australia, the ebook explores the practicalities of manufacturing drama for radio. Tim criminal illustrates how a ways radio drama has constructed because the first 'audiophonic creation' and evaluates the way forward for radio drama within the age of stay phone-ins and immedate entry to programmes at the Internet.

Show description

Read more